Kurz und bündig - das Test-Telegramm

AUDI-BMW-CITROEN-HYUNDAI-KIA-MAZDA-MERCEDES-MITSUBISHI-OPEL-PEUGEOT

-SEAT-SUBARU-SUZUKI-TOYOTA-VW


Ford Kuga ST-Line-X


Dynamisches Styling, moderne Fahrer-Assistenzsysteme und effiziente Motoren sind die herausstechenden Eigenschaften der zweiten Modellgeneration des erfolgreichen SUV. Besonders dynamische Akzente setzt der Kuga ST-Line, der dank eines sportlich abgestimmten Fahrwerks und einer direkten Lenkung mit hohen fahrdynamischen Qualitäten aufwartet. Zu den zahlreichen Highlights zählt auch der intelligente Allradantrieb mit permanent geregelter elektronischer Drehmomentverteilung.

Der im Testwagen installierte Ecoblue-Dieselmotor schöpft aus zwei Liter Hubraum 190 PS und läuft angenehm leise. Sein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter erreicht der Selbstzünder zwischen 2.000 bis 3.000 U/min. Das sorgt in Verbindung mit der perfekt abgestimmten 8-Gang-Automatik auch im Gespannbetrieb für ansprechende Werte in Sachen Beschleunigung und Elastizität.

Technische Daten

Motor: 1.995 ccm, 4-Zyl-Turbodiesel Common Rail, 140 kW/190 PS, max. Drehmoment 400 Nm bei 2.000-3.000  U/min. Schadstoffnorm: Euro 6d-Temp. Antrieb: Allradantrieb, 8-Gang-Automatikgetriebe. Reifen: 225/60 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 5,9 s, Vmax. 208 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,3 1 /9,6 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 54 l, Adblue 14 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.628/1.883/1.650 mm, Radstand 2.710 mm, Leergewicht 1.735 kg, Zuladung 510 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.100/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht 4.345 kg. Stützlast 100 kg. Grundpreis: 44.850,- €, (ST-Line-X) Anhängerkupplung schwenkbar 1.070,- €. Stand 3/21


Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid


Komfortabel und bestens vernetzt präsentiert sich der Outlander Plug-in Hybrid im aktuellen Modelljahr. Damit untermauert der Marktführer unter den Hybridfahrzeugen für die Steckdose seine Vorreiterrolle. Verpackt in das sportlich-robuste Design der aktuellen Formensprache und der effizienten Antriebskombination aus Benzin- und Elektromotor bietet das Hybrid-SUV alle Zutaten, um die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Dazu sorgt das Allradsystem mit dem Benzin- und jeweils einem Elektromotor an jeder Achse für beste Traktion auf jedem Terrain, den in Verbindung mit der Gierregelung „Active Yaw Control“ (AYC) wird die Kraft automatisch zwischen den Achsen sowie den rechten und linken Rädern verteilt. 

Die Spitzenvariante TOP ist serienmäßig mit dem Fahrassistenz-Paket, elektrisches Glasschiebedach und das Power-Sound-System ausgestattet. 

Technische Daten

Motor: 2.360 ccm, 4-Zyl. Benziner, 99 kW/135 PS, max. Drehmoment 211 Nm bei 4.500 U/min., plus Elektromotoren, max. Systemleistung 165 kW/224 PS.  Schadstoffnorm: Euro 6d-Temp EVAP-ISC, Schadstoffklasse A+. Antrieb: Allrad, Automatik. Reifen: 225/55 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 10,5 s, Vmax. 170 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 7,5 l/10,9 l/100 km, Superbenzin, Tankinhalt 43 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.695/1.800/1.710 mm, Radstand 2.670 mm, Leergewicht 2.025 kg, Zuladung 440 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.500/750 kg, Gesamt-Zuggewicht: k.A., Stützlast 75 kg. Grundpreis: 37.990,- € (Testwagen: TOP-Variante 50.990,- €), Anhängerkupplung starr 750,- €. Stand 3/21


VW Touareg 3.0 V6 TSI


Die aktuelle Generation des Touareg präsentiert sich in schicker Schale und mit zahlreichen technischen Innovationen. Ausgestattet mit der Konnektivität der Neuzeit sowie einer wegweisenden Fusion der Assistenz-, Komfort-, Licht- und Infotainmentsysteme, weist der Allrounder den Weg in die Zukunft. Fahrspaß pur garantiert der 340 PS starke Sechszylinder, dessen Drehmoment von 450 Newtonmeter bereits ab 1.340 U/min anliegt und jederzeit für reichlich Schub sorgt. Serienmäßig an Bord, ist die moderne 8-Gang-Automatik, deren Schaltvorgänge kaum auszumachen sind. Dazu werden die Schaltpunkte durch das dynamische Schaltprogramm der individuellen Fahrweise angepasst. Über den permanenten Allradantrieb wird der Kraftfluss in Vortrieb verwandelt. Zusammen mit allen aktuell möglichen Sicherheits- und Fahrsystemen muss man dem VW-SUV exzellente Fahreigenschaften bescheinigen.

Technische Daten

Motor: 2.995 ccm, 6-Zyl. Turbobenziner, 250 kW/199 PS, max. Drehmoment 450 Nm bei 1.340-5.300 U/min. Schadstoffnorm: Euro 6d-Temp. Antrieb: permanenter Allradantrieb, 8-Gang-Automatik. Reifen: 285/45 R 20. Fahrwerte: 0-100 km/h 5,9 s, Vmax. 250 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 8,4 l/11,3 l/100 km, Superbenzin, Tankinhalt 75 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.878/1.984/1.717 mm, Radstand 2.904 mm, Leergewicht 2.005 kg, Zuladung 775 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 3.500/750 kg, Gesamt-Zuggewicht: 6.280 kg, Stützlast 140 kg. Grundpreis: 62.750,- €, Anhängerkupplung elektr. schwenkbar 1.690,- €. Stand 3/21


Audi A 6 Allroad Quattro

 


Auch die jüngste allroad-Variante des beliebten A6-Avant ist serienmäßig mit permanentem Allradantrieb, Achtgang-Automatik, adaptiver Luftfederung, erhöhter Bodenfreiheit und rustikaler Offroad Optik ausgerüstet. Außerdem enthält der Testwagen das optionale Jubiläumspaket „20 years allroad“ mit individuell zusammengestellten Ex- und Interieurelementen sowie die Topmotorisierung mit dem 349 PS starken V6 Turbodiesel inklusive Mild-Hybrid-Technologie und 48-Volt-Bordnetz. Damit setzt der 55 TDI wieder Maßstäbe in Sachen Fahrleistungen, Drehmoment und Traktion im Solo- und Gespannbetrieb. Hinzu kommen die umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung, das variable Platzangebot sowie die hochwertige Materialauswahl und makellose Verarbeitungsqualität. Insgesamt ein flexibel einsetzbarer Zugwagen mit hohem Leistungspotenzial zum fairen Preis im Oberklasse-Segment.      

Technische Daten

Motor: 2.967 ccm, V6-Zyl-Turbodiesel Common Rail, 257 kW/349 PS, max. Drehmoment 700 Nm bei 2.500-3.100 U/min. Schadstoffnorm: Euro 6d-Temp. Antrieb: Allradantrieb, 8-Gang-Automatikgetriebe. Reifen: 245/40 R 21. Fahrwerte: 0-100 km/h 5,2 s, Vmax. 250 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,9 1 /9,7 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 73 l, Adblue 14 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.951/1.902/1.548 mm, Radstand 2.925 mm, Leergewicht 2.085 kg, Zuladung 610 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.500/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht 5.195 kg. Stützlast 100 kg. Grundpreis: 68.908,- € (55 TDI), Anhängerkupplung schwenkbar 1.190,- €.Stand: 9/20


Mazda CX-5 Skyactiv-D 184 AWD Sports-Line


Mit einem Update präsentiert sich der aktuelle Mazda-Bestseller CX-5. Neben nur wenigen optischen Änderungen wurde hauptsächlich die Technik in Sachen effizienter Motoren sowie Chassis, Lenkung und Fahrdynamik optimiert.

Für flotten Vortrieb sorgt der laufruhige Turbodiesel mit Ladeluftkühlung und zweifacher Turboaufladung. Aus 2,2 Liter Hubraum mobilisiert der Selbstzünder 184 PS, wobei das maximale Drehmoment von 445 Nm bei 2.000 Touren einsetzt. In Kombination mit dem gut abgestuften und präzise zu schaltenden Sechsganggetriebe, dem permanenten Allradantrieb und allen gängigen Sicherheitssystemen macht das Crossover-SUV auch im Gespannbetrieb eine tadellose Figur. Die erlaubte Anhängelast von 2.100 kg kann dabei beruhigt ausgenutzt werden. Insgesamt zeigt sich der CX-5 Sports-Line mit dynamischer Silhouette, leistungsstarker Motorisierung, moderaten Verbrauchwerten und kompletter Komfort- und Sicherheitsausstattung.

Technische Daten

Motor: 2.191 ccm, 4-Zyl-Turbodiesel Common Rail, 135 kW/184 PS, max. Drehmoment 445 Nm bei 2.000  U/min. Schadstoffklasse: Euro 6d-Temp, CO²-Ausstoß 186 g/km, CO²-Effizienzklasse B. Antrieb: Allradantrieb, 6-Gang-Automatikgetriebe. Reifen: 225/55 R 19. Fahrwerte: 0-100 km/h 9,6 s, Vmax. 208 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,8 1 /9,7 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 58 l, Adblue 14 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.550/1.840/1.680 mm, Radstand 2.700 mm, Leergewicht 1.749 kg, Zuladung 561 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.100/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 100 kg. Grundpreis: 42.190,- € (Sports-Line), Anhängerkupplung abnehmbar 915,- €. Stand 2/20


Peugeot 508 SW GT-Line


Der neue Mittelklasse-Kombi übernimmt zahlreiche Designelemente der Coupe-Limousine wie die schlanke Silhouette und die rahmenlosen Türfenster. Hinzu kommt die markante Frontpartie mit senkrechten Tagfahrlichtern sowie beim GT-Line der Kühlergrill im Rennflaggenmuster mit verchromter Umrandung.

Den Vortrieb im Testwagen übernimmt der moderne Pure-Tech-Benziner, der aus 1,6 Liter Hubraum 180 PS schöpft und ein maximales Drehmoment von 250 Nm entwickelt. Die Kraftübertragung übernimmt die von Peugeot entwickelte 8-Stufen-Automatik, die zum Serienumfang gehört und dessen geschmeidige Gangwechsel für ein komfortables Fahrgefühl sorgen. Neben allen relevanten Fahrer-Assistenzsystemen überzeugt ebenso das Cockpit mit digitalem Kombiinstrument, kompaktem Lenkrad und dem 10 Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole. Insgesamt eine preislich interessante Zugwagen-Alternative im modernen Design.

Technische Daten

Motor: 1.598 ccm, 4-Zyl. Benziner, 133 kW/180 PS, max. Drehmoment 250 Nm bei 1.650 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6d-Temp, CO²-Emmission 116 g/km, CO²-Effizienzklasse A. Antrieb: Frontantrieb, 8-Gang Automatik. Reifen: 235/45 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 8,1 s, Vmax. 225 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,2 l/8,9 l/100 km, Benzin, Tankinhalt 62 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.778/1.859/1.420 mm, Radstand 2.793 mm, Leergewicht 1.505 kg, Zuladung 522 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.600/750 kg, Gesamt-Zuggewicht: k.A., Stützlast 75 kg. Basispreis: 41.950,- € (GT-Line), Anhängerkupplung mechanisch schwenkbar 740,- €. Stand 2/20


Hyundai Tucson 2.0 CRDi 4WD Premium

 


Während die neue Technik im Verborgenen wirkt, bleibt der Tucson optisch einer der dynamischsten Vertreter bei den kompakten SUVs. Vor allem der markentypische Kaskaden-Kühlergrill präsentiert sich mit erhöhtem Chromanteil repräsentativer und genauso die neue Optik für das LED-Tagfahrlicht sowie die Scheinwerfer und Rückleuchten.

Das hochmoderne 2,0-Liter-Aggregat mit variabler Schaufelgeometrie leistet 185 PS und stellt ein maximales Drehmoment von kraftvollen 400 Newtonmeter bereit.

Der Allradantrieb mit dem neuen Namenszusatz HTRAC greift auf ein System mit schlupfabhängiger Kraftverteilung zurück, so dass man im Normalbetrieb mit dem sparsamen Frontantrieb unterwegs ist. Drohen allerdings auf rutschigem Untergrund die Vorderräder durchzudrehen, werden bis zu 50 Prozent der Antriebsleistung blitzschnell an die hinteren Räder geleitet.

Technische Daten

Motor: 1.995 ccm, 4-Zyl-Turbodiesel Common Rail, 136 kW/185 PS, max. Drehmoment 400 Nm bei 1.750-2.750  U/min. Schadstoffklasse: Euro 6d-Temp, CO²-Ausstoß 180 g/km, CO²-Effizienzklasse A. Antrieb: Allradantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe. Reifen: 245/45 R 19. Fahrwerte: 0-100 km/h 9,9 s, Vmax. 201 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,8 1 /9,7 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 58 l, Adblue 14 l. Maße/Gewichte: L/B/H 4.480/1.850/1.645 mm, Radstand 2.670 mm, Leergewicht 1.798 kg, Zuladung 432 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.200/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 100 kg. Grundpreis: 41.950,- € (Premium), Anhängerkupplung abnehmbar 790,- €. Stand 10/19




Ssang Yong Rexton 4WD Sapphire


Das koreonische SUV-Flaggschiff startet mit verbesserter Abgasreinigung ins aktuelle Modelljahr. Dank der selektiven katalytischen Reduktion (SCR) erfüllt der kraftvolle Dieselmotor die neue Abgasnorm Euro 6d-Temp. Nebenher profitiert der zu Preisen ab 32.890 Euro erhältliche Rexton von einigen neuen Ausstattungsmerkmalen, die eine Fahrt noch angenehmer machen.

Den Vortrieb übernimmt der Dieselmotor, der aus 2,2 Litern 181 PS schöpft und ein maximales Drehmoment von bis zu 420 Nm entwickelt. Die Kraftübertragung besorgt die von Mercedes entwickelte 7-Stufen-Automatik, die in der Topausstattung Sapphire zum Serienumfang gehört. Das automatisierte Getriebe sichert nicht nur geschmeidige Gangwechsel, sondern steigert auch die zulässige Anhängelast auf 3,5 Tonnen in Verbindung mit zuschaltbaren Allradantrieb. Insgesamt eine preislich interessante Zugwagen-Alternative.

Technische Daten

Motor: 2.157 ccm, 4-Zyl. Turbodiesel Common Rail,  133 kW/181 PS, max. Drehmoment 420 Nm bei 1.600-2.600 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6d-Temp, CO²-Emmission 217-213 g/km, CO²-Effizienzklasse D. Antrieb: zuschaltbarer Allradantrieb, 7-Gang Automatik. Reifen: 255/60 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 10,9 s, Vmax. 185 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 8,2 l/11,9 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 70 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.850/1.960/1.825 mm, Radstand 2.865 mm, Leergewicht 2.170 kg, Zuladung 690 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 3.000/750 kg, Gesamt-Zuggewicht: k.A., Stützlast 120 kg. Basispreis: 45.590,- € (Sapphire), Anhängerkupplung abnehmbar 850,- €. Stand 8-19




Opel Insignia Sports Tourer 1.6 D

Das Opel-Flaggschiff in der Business-Innovation-Variante überzeugt mit sportlicher Linienführung, großem Ladevolumen, modernsten  Fahrerassistenz-Systemen sowie umfangreicher Komfortausstattung. Der im Testwagen installierte 1,6-Liter-Vollaluminium-Turbodieselmotor leistet 136 PS und erreicht sein maximales Drehmoment von 320 Newtonmeter bei 2.000 bis 2.250 U/min. Das sorgt auch im Gespannbetrieb für ein jederzeit zügiges Vorankommen. Allerdings ist die erlaubte Anhängelast auf 1.500 Kilogramm begrenzt. Dazu lässt sich der schwenkbare Haken mittels Griff unter dem Stoßfänger leicht entriegeln. Das Cockpit ist ganz auf die Person hinterm Lenkrad zugeschnitten. Wobei der Fahrer recht tief sitzt und wie in einer  Schaltzentrale von Instrumentendisplay und Mittelkonsole umgeben wird. Um das Gepäckabteil flexibel zu vergrößern, lässt sich die zweite Sitzreihe dreifach im Verhältnis 40:20:40 umklappen.

Technische Daten

Motor: 1.598 ccm, 4-Zylinder-Common-Rail-Turbodiesel, 100 kW/136 PS, max. Drehmoment 320 Nm bei 2.000-2.250 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 131-125 g/km, CO²-Effizienzklasse B. Antrieb: Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe. Reifen: 245/45 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 10,7 s, Vmax. 208 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 7,1 1/9,7 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 62 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.986/1.863/1.500 mm, Radstand 2.829 mm,  Leergewicht 1.567 kg, Zuladung 593 kg. Anhängelast: (8%/12%) gebr./ungebr. 1.500/1.405/750 kg, Gesamt-Zuggewicht 3.535 kg, Stützlast 75 kg. Preis: 35.415,- € (Business Innovation),  Anhängerkupplung mech. schwenkbar 850,- €. Stand 2/19


Subaru Levorg 1.6 GT Sport

Turbo-Boxermotor, stufenlose Automatik und der permanente Allradantrieb Symmetrical-Allradantrieb bescheren dem Subaru eine Sonderrolle unter den sportlichen Familienkombis. Die markentypische Antriebskombination verbindet sich im japanischen Sportstourer mit markantem  Design, hoher Funktionalität und maximaler Sicherheit.

Angetrieben wird der Levorg von dem 1,6-Liter-DIT-Motor.

Der Benziner zeichnet sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit in Verbindung mit ökonomischen Verbrauchswerten aus. Er leistet 170 PS, wobei das maximale Drehmoment von 250 Newtonmeter bereits bei 1.800 U/min zur Verfügung steht. Um den sportlichen Charakter des Autos noch besser zu nutzen, kann über Schaltwippen am Lenkrad aus dem stufenlosen Antrieb in einen Manual-Mode mit sieben programmierten Schaltstufen gewechselt werden. Wie bei Subaru üblich gilt auch für den Levorg ein umfangreiches Garantiepaket.

Technische Daten

Motor: 1.600 ccm, 4-Zyl.-Boxer Turbobenziner mit Direkteinspritzung, 125 kW/170 PS, max. Drehmoment 250 Nm bei 1.800-4.800 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 164 g/km, CO²-Effizienzklasse C. Antrieb: Allradantrieb, Automatik Lineartronic mit 7 manuellen Schaltstufen. Reifen: 225/45 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 8,9 s, Vmax. 210 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 7,5 l/11,1 l/100 km, Benzin, Tankinhalt 60 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.690/1.780/1.490 mm, Radstand 2.650 mm, Leergewicht 1.596 kg, Zuladung 444 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.500/750 kg, Gesamt-Zuggewicht: k.A., Stützlast 70 kg. Basispreis: 37.200,- € (Sport), Anhängerkupplung abnehmbar 629,- €. Stand 3/19

Toyota Landcruiser Executive

Der japanische Vollblut-Offroader steht wie kaum ein anderer für höchste Zuverlässigkeit und robuste Geländetauglichkeit. Aber auch im normalen Alltagsbetrieb überzeugt der Landcruiser mit komfortablen  Fahreigenschaften. Geräuscharm arbeitet der 177 PS starke Vierzylinder-Turbodiesel, der sein maximales Drehmoment von 450 Nm bereits ab 1.600 U/min erreicht. Über die perfekt abgestimmte Sechsgangautomatik gelangt der Kraftfluss zum permanenten Allradantrieb, der die optimale Verteilung zwischen Vorder- und Hinterachse übernimmt. Im Normalfall wird die Kraft im

Verhältnis von 40:60 verteilt. Um wirklich jeder

Geländebeschaffenheit gerecht zu werden, kann aber die

Verteilung zwischen 50:50 und 30:70 variiert werden.

Der ermittelte Durchschnittsverbrauch lag mit 7,6 l bzw. 9,4 l im Solo- und Gespannbetrieb durchaus im grünen Bereich.

Technische Daten

Motor: 2.755 ccm, 4-Zylinder-Common-Rail-Turbodiesel, 130 kW/177 PS, max. Drehmoment 450 Nm bei 1.600-3.000 U/min. Antrieb: Permanenter Allradantrieb, 6-Gang-Automatikgetriebe. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 190 g/km, Effizienzklasse C-B. Reifen: 265/55 R 19. Fahrwerte: 0-100 km/h 11,4 s, Vmax. 175 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 7,6/9.4 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 87 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.840/1.885/1.845 mm, Radstand 2.790 mm, Leergewicht 2.215 kg, Zuladung 775 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 3.000/750 kg, Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 120 kg. Preis: 62.490,- € (Executive), Anhängerkupplung fest angeflanscht 485,- €.Stand 3/19   



Seat Ateca FR 2.0 TSI 4Drive

Das erste SUV der spanischen Marke präsentiert sich mit klaren, dynamischen Charakter und vielseitigen Nutzwert.

Wir waren mit dem leistungsstarken TSI-Benziner unterwegs, den es in Kombination mit Allradantrieb und 7-Stufen-DSG-Getriebe auch in der Top-Baureihe FR gibt. Hier bekommt der Ateca einen besonders sportlichen und hochwertigen Look mit Sportsitzen, Sportlenkrad, Sportpedalerie in Alu-Optik und Multicolor-Ambiente-Beleuchtung. Auch aussen glänzt der Ateca mit sportlichen Attributen wie schwarzer Dachreling, Brilliantschwarzen Frontgrill, dunkel getönten Scheiben, Heckspoiler in Wagenfarbe und 18 Zoll grossen Leichtmetallrädern. Zum serienmässigen Technologiepaket gehören die Voll-LED-Scheinwerfer mit Welcome Light, das Drive Profile mit wählbaren Fahrprogrammen, Parksensoren hinten, Regen- und Lichtsensor und die Rückfahrkamera.

Jede Menge Fahrspass garantiert der im Testwagen installierte 190 PS Power-Benziner, der jederzeit für flotten Vortrieb sorgt und auch im Gespannbetrieb genug Reserven bereithält. 

Technische Daten

Motor: 1.984 ccm, 4-Zylinder-Turbobenziner, 140 kW/190 PS, max. Drehmoment 320 Nm bei 1.450 - 4.200 U/min. Antrieb: Allradantrieb, 7-Gang-DSG-Getriebe. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 159 g/km, Effizienzklasse: D. Reifen: 215/50 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 7,9 s, Vmax. 212 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 7,3/9,9 l/100 km, Superbenzin, Tankinhalt 60 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.360/1.841/1.625 mm, Radstand 2.630 mm, Leergewicht 1.536 kg, Zuladung 619 kg. Anhängelast: (8%/12%) gebr./ungebr. 2.000/1.900/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht 3.980 kg, Stützlast 90 kg. Preis: 34.255,- € (FR), Anhängerkupplung abnehmbar 810,- €. 2/18   

 


VW Amarok 3.0 TDI V6 4Motion


VW Amarok 3.0 TDI V6 4Motion   

Der Amarok versteht sich als ein multifunktionaler und komfortabler Premium-Pickup für alle Fälle. Dazu sorgt der V6-TDI mit seinen 224 PS jederzeit für genug Vortrieb. Noch mehr Power kommt mit der Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung des Sechszylinders auf bis zu 245 PS erhöht. Die Schaltarbeit übernimmt das 8-Gang-Automatikgetriebe, wobei der erste Gang speziell für das Anfahren im Hängerbetrieb optimiert wurde und der achte Gang den Kraftstoffverbrauch durch niedertouriges Fahren auf langen Strecken reduziert. Zusammen mit dem permanenten Allradantrieb ergibt sich eine perfekte Kombination, die allen Straßenbelägen trotzt.

Als einziger Pickup seiner Klasse verfügt der neue Amarok erstmalig serienmäßig über eine Multikollisionsbremse, 17-Zoll-Scheibenbremsen vorn und 16-Zoll- Scheibenbremsen hinten sowie einer elektronisch geregelten Gespannstabilisierung.


Technische Daten

Motor: 2.967 ccm, 6-Zylinder-Common-Rail-Turbodiesel, 165 kW/224 PS, max. Drehmoment 550 Nm bei 1.400-2.750 U/min. Antrieb: elektronisch geregelter Allradantrieb, 8-Gang-Automatikgetriebe. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 204 g/km, Effizienzklasse B. Reifen: 255/60 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 8,0 s, Vmax. 193 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 8,4/10,9 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 80 l, Maße/Gewichte: L/B/H 5.254/1.954/1.844 mm, Radstand 3.097 mm, Leergewicht 2.095 kg, Zuladung 985 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 3.500/750 kg, Gesamtzuggewicht 6.000 kg, Stützlast 140 kg. Preis: 49.766 € (Highline), inkl. 8-Gang-Automatik, Anhängerkupplung starr 422 €.  Stand: 5-17 




BMW X4 xDrive 3,5d     

Mit seinem extrovertierten Design, das Lifestyle und Performance vereint, rollt der X4 in der Erfolgsspur des größeren X6. Weder auf der Autobahn noch bei flinker Landstraßenfahrt sind dem X4 die knapp zwei Tonnen Leergewicht anzumerken. Neben den überragenden Fahrleistungen, 0–100 km/h in 5,4 s, Vmax 247 km/h, fasziniert vielmehr die Lässigkeit mit der das Allrad-Coupe aus jedem beliebigen Tempo nach vorn schiebt. Dabei spielt die Achtstufenautomatik das Potential des Sechszylinders voll aus und dosiert die satten 630 Newtonmeter in feiner Manier. Gerade  Caravaner werden diese Vorzüge in Sachen Leistung und Fahreigenschaften zu schätzen wissen. Ebenso wie die hohe Anhängelast von 2.400 Kilogramm, den elektrisch schwenkbaren Haken und der Anhängerstabilisierungs-Funktion. Aber auch der variable Innenraum und der herausragende Qualitätseindruck stehen klar auf der Habenseite.    

Technische Daten

Motor: 2.993 ccm, 6-Zylinder-Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung, 230 kW/313 PS, max. Drehmoment 630 Nm bei 1.500-2.500 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emission 157 g/km, CO²-Effizienzklasse B. Antrieb: Allradantrieb, 8-Gang-Automatikgetriebe. Reifen: 245/50 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 5,2 s, Vmax. 247 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,3 1/9,7 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 67 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.671/1.881/1.624 mm, Radstand  2.810 mm, Leergewicht 1.940 kg, Zuladung 575 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.400/750 kg, Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 90 kg. Preis: ab 61.800,- €, Anhängerkupplung elektrisch schwenkbar 1.200,- €.   Stand: 10/16



Citroen Grand C4 Picasso BlueHDI 150     

Der neue Grand C4 Picasso versteht sich als ein moderner und innovativer Kompaktvan. Sein ausdrucksstarkes Design mit einer dynamischen Linienführung und einer unverwechselbaren Lichtsignatur vorn ebenso wie hinten macht das Modell so einzigartig. Getragen wird die Formgebung durch außergewöhnliche Proportionen, die Kompaktheit mit herausragendem Platzangebot und Kofferraumvolumen verbinden. Der Innenraum zeichnet sich durch eine loftartige Atmosphäre aus und bietet ein edles, helles Ambiente mit hochwertigen Materialien. Der im Testwagen installierte 150 PS Turbodiesel präsentiert sich mit ausreichendem Temperament und niedrigen Verbrauchswerten, die im Durchschnitt bei 6,3 Liter im Solobetrieb und 9,2 Liter im Gespannbetrieb liegen.

Wahrlich komplett ist die Sicherheits- und Komfortausstattung der Exclusive-Variante, was ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis zur Folge hat.

Technische Daten

Motor: 1.997 ccm, 4-Zyl.-Turbodiesel, Common-Rail, 110 kW/150 PS, max. Drehmoment 370 Nm bei 2.000 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emission 115 g/km, CO²-Effizienzklasse A+. Antrieb: Frontantrieb, 6-Gang-Automatik. Reifen: 225/45 R 18. Fahrwerte: 0-100 km/h 11,5 s, Vmax. 207 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,3 1/9,2 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 55 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.597/1.826/1.638 mm, Radstand  2.840 mm, Leergewicht 1.773 kg, Zuladung 507 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.600/750 kg, Gesamtzuggewicht 3.580 kg, Stützlast 70 kg. Preis: 36.890,- € (Exclusive), Anhängerkupplung abnehmbar 690,- €. Stand: 3/17    




Mercedes-Benz GLE 250 d 4Matic     

Der GLE ist der moderne Nachfolger der M-Klasse, wobei aber auf die markante C-Säule mit dem hinteren Seitenfenster nicht verzichtet wurde. Der Einstieg beginnt beim 250 d, dessen Reihen-4-Zylinder 204 PS leistet. In Kombination mit dem permanenten Allradantrieb mobilisiert der GLE ein sattes Drehmoment von 500 Newtonmeter zwischen 1.600 und 1.800 Touren. Die Schaltarbeit übernimmt serienmäßig das hervorragend abgestimmte Automatikgetriebe, das aus den neun Fahrstufen jederzeit die bestmögliche Performance wählt. Ebenfalls zur Serie gehört beim neuen GLE die Fahrdynamikregelung „Dynamic Select“. Generiert werden die Fahrprogramme aus der Vernetzung aller elektronischen Regelsysteme. Erstmals bekommt der GLE nun auch eine elektrisch ein- und ausfahrbare Anhängekupplung mit integrierter Steckdose und Anhänger-ESP. Die Bedienung erfolgt bequem über die Schalter in der Fahrertür oder Heckklappe. 

Technische Daten

Motor: 2.143 ccm, 4-Zyl-Common-Rail-Turbodiesel, 150 kW/204 PS, max. Drehmoment 500 Nm bei 1.600-1.800 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Ausstoß 156 g/km, CO²-Effizienzklasse A. Antrieb: Allradantrieb, 9-Gang-Automatikgetriebe. Reifen: 245/45 R 19. Fahrwerte: 0-100 km/h 8,6 s, Vmax. 210 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,1 l/9,8 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 93 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.819/1.935/1.796 mm, Radstand 2.915 mm, Leergewicht 2.150 kg, Zuladung 800 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.000/750 kg, zul. Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 120 kg. Preis: ab 57.001,- €, Anhängerkupplung elektrisch schwenkbar 1.142,- €.Stand: 10/16



OPEL MOKKA 1.6 CDTI 4x4

Im Segment der kompakten SUVs hat sich Opel’s  Mokka zum Topseller entwickelt. Mit neu entwickeltem Turbodiesel und erhöhter Anhängelast präsentiert sich der aktuelle Mokka. Der von Opel genannte Flüsterdiesel überzeugt tatsächlich mit einem niedrigen Geräuschniveau, das im inneren kaum wahrnehmbar ist. Aus 1,6 l Hubraum mobilisiert der kleine Rüsselsheimer 136 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmeter. Das sorgt nicht nur im Solobetrieb für ansprechenden Fahr- und Elastizitätswerte, sondern auch mit einem Caravan im Schlepp, der jetzt bis zu 1.500 Kilogramm wiegen darf. Mit dem adaptiven Allradantrieb ist man stets auf der sicheren Seite, da die bedarfsgerechte Traktion automatisch und stufenlos bis zum Verhältnis 50:50 verteilt wird. Für die üppig ausgestattete Innovation-Variante verlangt Opel zwar gut 29.000 Euro, was angesichts des Gebotenen aber in Ordnung geht.

Technische Daten

Motor: 1.598 ccm, 4-Zylinder-Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung, 100 kW/136 PS, max. Drehmoment 320 Nm bei 2.000 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emission 124 g/km, CO²-Effizienzklasse B. Antrieb: Allradantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe. Reifen: 215/60 R 17. Fahrwerte: 0-100 km/h 10,3 s, Vmax. 188 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,8 1/10,2 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 52 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.278/1.777/1.658 mm, Radstand  2.555 mm, Leergewicht 1.504 kg, Zuladung 320 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.500/500 kg, Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 75 kg. Preis: 29.410,- €, (Innovation)  Anhängerkupplung abnehmbar 670,- €. Stand: 5/16



SUZUKI VITARA 1.6 DDiS 4x4

Der Suzuki Vitara versteht sich als kompaktes SUV mit ausgeprägtem Lifestyle-Faktor, das vor allem für moderne Menschen mit einem aktiven Lebensstil und vielseitigen Hobbys gedacht ist. Zur Auswahl stehen 14 verschiedenen Farbkombinationen, darunter befinden sich viele zweifarbige Lackierungen, bei denen Dach- und Fahrzeugpartie getrennt in attraktiven Farben lackiert werden. Das Fahrwerk überzeugt mit gutem Komfort, stoischen Geradeauslauf und sicheren Kurvenverhalten. Dazu sorgt der elektronisch gesteuerte Allradantrieb für beste Traktion auf allen Untergründen. Recht sparsam arbeitet der 120-PS-Diesel, dessen maximales Drehmoment von 320 Nm bereits bei 1.750 Touren bereit steht. Insgesamt überzeugt der Kompakt-SUV mit flotten Fahrleistungen, günstigen Verbrauchswerten und vorzeigbaren Zugwageneigenschaften für mittelgroße Caravans.

Technische Daten

Motor: 1.598 ccm, 4-Zyl-Common-Rail-Turbodiesel, 88 kW/120 PS, max. Drehmoment 320 Nm bei 1.750 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Ausstoß 111 g/km, CO²-Effizienzklasse A. Antrieb: Allradantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe. Reifen: 215/55 R 17. Fahrwerte: 0-100 km/h 12,4 s, Vmax. 180 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,1 l/9,8 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 47 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.175/1.775/1.610 mm, Radstand 2.500 mm, Leergewicht 1.370 kg, Zuladung 500 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 1.500/600 kg, zul. Gesamtzuggewicht k.A., Stützlast 75 kg. Preis: 27.890,- € (Comfort+), Anhängerkupplung abnehmbar 790,- €. Stand: 5/16



VW Passat Variant 4Motion 2.0 TDI DSG

Zu den äußerlich auffälligsten Merkmalen des aktuellen Volks-Kombis gehören die markant geformten LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten sowie eine dynamische Seitenlinie. Als Antriebsquelle dient im Testwagen der überarbeitete Zweiliter-SCR-Turbodiesel mit 190 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmeter. Bezüglich Fahrleistungen und Elastizität überzeugt das agile Dieseltriebwerk in jeder Hinsicht, wobei die Kombination mit dem Sechsgang- Doppelkupplungsgetriebe sehr zu empfehlen ist. Das gilt auch für das neue Trailer Assist-System, dass das Rangieren mit einem Caravan am Haken deutlich vereinfacht.

Die von uns gefahrene Highline-Variante mit Allradantrieb, 190 PS-Diesel und DSG-Getriebe schlägt zwar mit mindestens 43.800,- Euro zu Buche, bietet aber angesichts umfangreicher Sicherheits- und Komfortausstattung sowie  tadelloser Verarbeitungsgüte einen äußerst reellen Gegenwert.

Technische Daten

Motor: 1.968 ccm, 4-Zylinder-Common-Rail-Turbodiesel, 140 kW/190 PS, max. Drehmoment 400 Nm bei 1.900-3.300 U/min. Schadstoffklasse: Euro 6, CO²-Emmission 135 g/km, CO²-Effizienzklasse A. Antrieb: Allradantrieb, 6-Gang-DSG-Getriebe. Reifen: 215/55 R 17. Fahrwerte: 0-100 km/h 7,7 s, Vmax. 228 km/h. Verbrauch: Testdurchschnitt Solo/Gespann 6,9 1/8,4 l/100 km, Diesel, Tankinhalt 66 l, Maße/Gewichte: L/B/H 4.767/1.832/1.477 mm, Radstand 2.791 mm,  Leergewicht 1.674 kg, Zuladung 576 kg. Anhängelast: (12%) gebr./ungebr. 2.200/750 kg, Gesamt-Zuggewicht 4.455 kg, Stützlast 90 kg. Preis: 43.800,- € (Highline), Anhängerkupplung anklappbar 925,- €. Stand: 10/16